Organisation

Bei der Organisation der Aufgaben des Jobcenters Märkischer Kreis werden im Wesentlichen zwei Aufgabenschwerpunkte unterschieden:

  • „Markt und Integration“ für unter 25 jährige und über 25 jährige arbeitslose Menschen: Dazu gehören unter anderem die Sachgebiete der JobOffensive50plus, Selbständige und Alleinerziehende. Der Tätigkeitsbereich umfasst insbesondere die Arbeitsvermittlung und das Fallmanagement. Die persönlichen Ansprechpartner und Fallmanager betreuen arbeitslose Menschen, die Unterstützung bei der Suche nach ihrer beruflichen (Wieder-) Eingliederung benötigen.
  • „Leistungsgewährung“ mit weiteren Sachgebieten, wie Unterhaltsdurchsetzung, Widersprüche und Klagen: Im Rahmen der Leistungsgewährung wird alles rund um das Thema Beantragung von Leistungen nach dem SGB II bearbeitet, unter anderem das Arbeitslosengeld II, Sozialgeld, Kosten der Unterkunft und weitere finanzielle Leistungen.

Des Weiteren bieten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des gemeinsamen Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit Iserlohn und des Jobcenters Märkischer Kreis Arbeitgebern aus dem Märkischen Kreis ein umfangreiches Serviceangebot unter anderem zur Mitarbeiterauswahl und Personalplanung.

Die Empfangsbereiche unserer Jobcenter-Dienststellen sind erste Anlaufstelle für die Personen, die bereits Leistungen nach dem SGB II erhalten oder erstmalig Leistungen beantragen. DerTelefonservice des Jobcenters Märkischer Kreis steuert die telefonische Kontaktaufnahme von Kunden.

Darüber hinaus gibt es unter anderem eine Rechtsstelle und Stabstellen der Geschäftsführung, wie die Stabstelle für Presse- und Gremienarbeit und die Stabstelle Kundenreaktionsmanagement.

Das Jobcenter Märkischer Kreis hat eine Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA), einen eigenen Personalrat, eine Gleichstellungsbeauftragte, eine Vertrauensperson für schwerbehinderte Menschen sowie eine Datenschutzbeauftragte.

SCHNELLFINDER

Downloadcenter

Anträge und Formulare

Kontakt

Standorte
Sachgebietsleitung

Weiterführende Infos

Arbeitsmarktprogramm
Bildungszielplanung

Über uns

Organigramm